Account Login

Unser bisheriger Preis: 79,00 €

Jetzt nur: 75,15 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Artikelnummer: T1000054

Auf Lager

Dr. Keddo Silberkugel Silberseptica

Wasserkonservierung

Die Silberkugel Silberseptica konserviert das gespeicherte Wasser in mobilen Einrichtungen nur bei nicht-systematischen Gebrauch im Ausnahmenfall; selbstregulierende Dosierung für alle Tankgrößen bis 300 l für mindestens 2,5 Jahre.Patent beantragt und offen gelegt. Silberionenkonzentration < 0,01 mg/l Die antibakterielle Wirkung setzt bereits nach fünf Stunden ein.Das Wasser darf gemäß 11 § TrinkwV 2001 max. 6 Monate im Tank verbleiben. Die theoretische Kapazität an konserviertem Wasser liegt bei mindestens einer Million Liter.

BAuA-Nr. N-57889
Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.


Durchmesser der Silberkugel:    86 mm, 
Inhaltsstoff der Silberkugel:       8 g Spezial-Silberdraht
EU Vorschriften: Entsorgung:    Leergebinde bzw. Silber ausreichend frankiert an uns zurücksenden oder in den Hausmüll entsorgen. 

Eignet sich auch für:

Camping: Die Kugel für frisches Wasser

Boot & Yacht: Mit der Kugel auf's Boot

  • Silberionenkonzentration < 0,01 mg/l
  • konserviert Wasser auf Silberbasis
  • ohne Kochsalz, daher geschmacksneutral, 

Die Silberkugel wird grundsätzlich durch die Tanköffnung/den Revisionsschacht hängend in den Tank gegeben. Mittels der beiliegenden Nylonschnur und der Ringschraube wird die Kugel so am Tank befestigt, dass eine Entnahme aus dem Tank jederzeit gewährleistet ist. Bei sauberem Tank bleibt das Trinkwasser bis zu 5 Monaten frisch.

Die Anwendungsdauer der Silberkugel ist  bei Tanks bis 50 l auf sechzig Monate, ab 50 l-300l auf dreißig Monate ab Kaufdatum festgelegt.

Wissenswertes über Silber: Silber läuft bekanntlich bei Berührung mit Luftsauerstoff zu Silberoxid an. Diese Oxidschicht reagiert wiederum mit Schwefelwasserstoff aus der Luft und bildet dunkles bis leicht gelbliches Silbersulfid/Schwefelsilber. Dieses kann jedoch durch Behandlung mit Soda oder Kochsalzlösung in Anwesenheit mit Alufolie entfernt werden. Diesen Vorgang kennt fast jede Hausfrau. Aluminium wird chemisch gesehen reduziert und Schwefelsilber zu Silber oxidiert.Eine weitere Möglichkeit, dass Silber farblich anläuft ist auf Wasserinhaltsstoffe wie z. B. Eisen zurückzuführen. Diese Farbveränderung ist gesundheitlich unbedenklich.

Silberionen und Ihre Konzentration:

Silberionen dürfen nach der Trinkwasserverordnung von 2001 (TrinkwV.), in einer Konzentration von maximal 0,08 mg/l eingesetzt werden, da eine höhere Konzentration als gesundheitsschädlich eingestuft wird.

Die antibakterielle Wirkung von kolloidalem Silber bzw. von Silberionen galt lange als besonders effektiv und vor allem unbedenklich. Das Maß der gesundheitlichen Schäden für den Menschen hängt lediglich von der Dosis ab. 

Die Erfindung:
Nach langen Forschungsarbeiten gelang es uns nun erstmalig einen Weg zu finden, eine Silberionenkonzentration von ca. < 0,01 mg/l, aus Spezial-Silberdraht herzustellen und gleichzeitig die Wirksamkeit der Silberionen sicherzustellen. Im Vergleich zu diesem neuen Verfahren liegt die Begrenzung durch die TrinkwV. von 2001 (s. o.) wesentlich höher. Die Silberkugel Silberseptica arbeitet selbst-regulierend, d. h. eine Über- oder Unterdosierung ist somit ausgeschlossen. Die Wirksamkeit der Silberionen tritt innerhalb von fünf Stunden ein. Die Silberionenabgabe erfolgt direkt bei Kontakt mit Wasser. Somit ist das Verfahren extrem schnell bei einer gleichzeitig wesentlich niedrigeren Silberionenkonzentration.

 
Laden...

Bitte warten …