Upps - ein Fleck!

Upps - ein Fleck!

Weg mit dem Fleck

PUTZKULT hat eine Anzahl von Flecken, die uns so in unserem täglichen Leben ständig begegnen aufgelistet. Vielleicht hast Du ja auch noch einen guten Tipp. Dann schick ihn uns.

Eiweiß (Blut, Eigelb) auf Baumwolle, Synthetik: in kaltem Wasser mit Gallseife einreiben und waschen
Eiweiß (Blut, Eigelb auf Wolle, Seide: sofort mit saugfähigem Tuch abtupfen und kalt ausspülen

Fett, Öl und Tomatensauce auf  Baumwolle, Synthetik: mit Gallseife einreiben und waschen
Fett, Öl und Tomatensauce auf Wolle und Seide: mit flüssiger Gallseife beträufeln und waschen; bei nicht waschbaren Textilien Meerschaumpulver verwenden

Fahrradschmiere (Teer) auf Baumwolle, Synthetik: mit Butter einreiben, dann abkratzen;  mit Gallseife einreiben und waschen.
Fahrradschmiere (Teer) auf  Wolle und Seide: vorsichtig mit Tuch oder Messerrücken abnehmen, danach mit flüssiger Gallseife waschen. Bei nichtwaschbaren Textilien ist Meerschaumpulver empfehlenswert.

Make-up, Lippenstift auf Baumwolle, Synthetik: mit Gesichtswasser oder Alkohol abreiben und waschen
Make-up, Lippenstift auf Wolle und Seide: vorsichtig mit Alkohol abtupfen

Pflanzenfarben Karotte, Gras, Rotwein, Brombeere auf  Baumwolle, Synthetik: mit Essig vorbehandeln, dann mit Gallseife einreiben und waschen
Pflanzenfarben Karotte, Gras, Rotwein, Brombeere auf Wolle und Seide: Für dieses Material gibt es bei Pflanzenfarbflecken  keine ökologische Alternative.

Schokolade, Kaffee, Tee, Kakao auf Baumwolle, Synthetik: mit Gallseife einreiben und waschen
Schokolade, Kaffee, Tee, Kakao auf  Wolle, Seide: vorsichtig mit Tuch oder Messerrücken abnehmen, mit flüssiger Gallseife waschen

Blütenstaub auf Baumwolle, Synthetik: mit Glycerin abreiben, danach waschen
Blütenstaub auf Wolle, Seide: vorsichtig mit Glycerin abtupfen

Rost: Mit heißem Zitronensaft beträufeln hilft.
Stempelfarbe: Mit Zitronensaft beträufeln.
Kaugummi:  Durch das Auflegen von Eisstücken bzw. Aufbewahren in der Tiefkühltruhe wird der Kaugummi hart. Danach vorsichtig mit dem  Messer entfernen!
Wasserflecken auf Holzmöbeln: Eine wirksame Methode ist es, einige Tropfen Olivenöl und etwas Salz auf ein weiches Tuch zu geben und die Wasserflecken damit zu behandeln.
Striche auf Boden und Mauer: Sie lassen sich mit farblosem bzw. weißem Radierer entfernen.

 


Das könnte Dich auch interessieren


Hoffentlich war dieser Putztipp für Dich von Nutzen.

Cornelia Frey

Du bist mit unserem Putztipp oder unserer Reinigungsanleitung noch nicht zufrieden? Du hast einfach noch Fragen oder brauchst genauere Angaben? Dann kannst Du jetzt wählen, ob Du Dich direkt an mich wenden möchtest oder Deine Frage in die Community stellen möchtest. Wir tun unser Bestes um Dir weiter zu helfen.

 
Laden...

Bitte warten …

X