Account Login

Putztipps aus dem Bereich Bekleidung und Schuhe, die Du kennen solltest.


Salzränder von Schuhen aus Glattleder entfernen!

Dazu gibt es ein ganz einfaches Hausmittel, von dem deine Großmutter schon wusste! Du braucht nur eine Zitrone bzw. deren Saft. Diesen trägst du ganz einfach mit einem Lappen auf deine Schuhe und schon verschwindet das Salz, wel... mehr


Fettflecken auf Krawatten

Beim Italiener mal wieder gekleckert? Fettflecken auf Krawatten einfach mit Schuppenshampoo behandeln. Am besten einige Mal im kalten/lauwarmen Wasser, dann per Hand vorsichtig durchwaschen und anschließend trocknen lassen. Behan... mehr


Haarspray auf Kunststoffbrillengläsern entfernen

Eben mal noch die Haare aufgepeppt und dabei die Brille mit besprüht? Am besten geht Haarspray von Brillengläsern mit Sterilium wieder an. Sterilium ist ein Händedesinfektionsmittel aus der Apotheke. Einfach etwas Sterilium au... mehr


Kugelschreiber auf Hemd oder Bluse

Du sprühst einfach auf den Kugelschreiberfleck etwas Haarspray, lässt es gut trocknen und bürstest den Fleck anschließend mit einer Kleiderbürste einfach ab.... mehr


Fettflecken entfernen

Zuerst muss man unterscheiden, ob es sich um einen frischen Fettfleck oder einen eingetrockneten Fettflecken handelt. Bei frischen Fettflecken sollten Sie zuerst versuchen das Fett aus dem Flecken aufzusaugen. Dazu nimmt man am be... mehr


Mineralwasser - Soforthilfe gegen Flecken

Wer hat sich nicht schon einmal im Restaurant bekleckert und vergeblich nach Abhilfe gesucht? Mineralwasser ist hier meist vorhanden und hilft - sofort auf den Fleck geträufelt - oft Schlimmeres zu vermeiden. Einwirken lassen und... mehr


Schweißflecken an heller Wildlederjacke

Gerade helle Wildlederjacken haben nach einiger Zeit nicht besonders schön aussehende dunkle Ränder unter den Ärmeln (Schweißflecken). Diese bekommst du weg, wenn du zum Entfernen der Flecken Zitronensaft und ein weiches Baumw... mehr


Wie zu Großmutters Zeiten - Weiße Wäsche durch Rasenbleiche

Entferne Flecken aus weißer Kleidung, Tischdecken oder Geschirrtüchern so, wie es schon deine Oma gemacht hat. Lege das zu bleichende Wäschestück nach der Wäsche nass auf den halbhohen Rasen. Achte darauf, die Wäsche immer f... mehr


Grasflecken auf Hose

Bekommst Du mit Gallseife ganz gut raus. Man macht den Stoff erst mal nass, dann rubbelt man die Seife darauf ein und dann ab in die Waschmaschine.... mehr


Tomatenflecken

Tomatenflecken kann man entweder mit Seifenlauge, Salmiakgeist, Mineralwasser oder auch Essigessenz vorbehandeln, bevor man das Kleidungstück in die Waschmaschine gibt. Hierzu wird das Kleidungsstück so gehalten, dass sich da w... mehr


Deoflecken auf Kleidung

Weiße oder gelbe Deoflecken kann man mit Zitronensaft behandeln und danach ab in die Waschmaschine. Alternativ kann man das Ganze auch mit einem Gebissreiniger aus der Drogerie vorbehandeln.... mehr


Rotweinflecken

Das bekannteste Hausmittel gegen Rotweinflecken ist Salz. Salz direkt auf den Fleck geben. Das Salz saugt die Feuchtigkeit des Rotwein auf. Danach ausbürsten. Diese Methode zur Fleckentfernung lässt sich mit etwas Zitronensaft n... mehr


Sonnencreme auf dem Shirt

Mit Mehl bestreuen, einwirken lassen, abbürsten. Oder Küchenkrepp auf den Fleck legen, ausbügeln. Bei robustem Gewebe Fleck mit Spülmittel beträufeln, einwirken lassen, dann waschen.... mehr


Warum nicht einfach mal "wegsonnen"?

Die Sonne ist ein hervorragender Helfer gegen Flecken und Verfärbungen aller Art - und das ganz umsonst! Verfärbte Tupperware beispielsweise einfach in die Sonne stellen, sie wird wieder wunderbar sauber. Aus Textilien lassen si... mehr


Schwer gängige Reißverschlüsse

Reißverschlüsse bekommt Du ganz einfach vieder flott, wenn Du sie wahlweise mit einer Kerze, einem trockenen Seifenstück oder einem weichen Bleistift abreibst. Gegebenenfalls nach dem Waschen des Kleidungsstückes wiederholen, ... mehr


Farbe behalten

Hängt man Buntwäsche zum Trocknen im Freien auf, so sollte man die Kleidung auf links drehen, damit sie nicht ausbleicht. Auf jeden Fall braucht sie einen Platz im Schatten. Wenn man den nicht hat, dann lieber die Buntwäsche ü... mehr


Speiseeis, Sahne, andere Fettflecken

Gallseife oder lauwarmes Seifenwasser ca. 5 Min. einwirken lassen, danach normal waschen. Oder mit Spiritus (gibt’s außer bei Putzkult auch in Drogerie oder Supermarkt) einweichen und trocken tupfen – mehrmals wiederholen.... mehr


Die häufigsten EM-Flecken

Egal ob zu Hause oder beim Public Viewing, nur selten übersteht man ein Spiel mit Torjubel fleckenlos. Hier die Tipps gegen die häufigsten Flecken: Senf: Fleck zuerst gut mit Seifenlauge auswaschen, wenn Reste bleiben hilft S... mehr


Nasse Schuhe?

Durchnässte Schuhe werden schneller wieder trocken, wenn Du sie mit zerknülltem Zeitungspapier ausstopfst. Außerdem bleiben sie dadurch besser in Form für den nächsten Einsatz!... mehr


Reine ätherische Öle gegen Kleidermotten

Wenn Du jetzt Deine dicken Winterpullover und andere Wollsachen zum "übersommern" wegräumst, lege Küchentücher dazwischen, die Du mit einigen Tropfen Öl beträufelst. Gut gegen Motten hilft Lavendel- oder Zedernöl.... mehr


Kleidung auffrischen

Kleidung auffrischen: Wenn Kleidung längere Zeit eingelagert wurde, richt so oft etwas muffig. Kleiner Trick: Mit dem Dampfbügler auffrischen, indem man dem destillierten Wasser ein paar Tropfen Zitronensaft, Lavendelöl oder P... mehr


Winterjacken imprägnieren mit Wärme

Jetzt ist der Winter in den letzten Zügen und das Schmuddelwetter ist auch den Winterjacken und Skihosen anzusehen. Wenn Du Deine Sachen jetzt wäschst und auch gleich imprägnierst, hast Du Sie perfekt gepflegt wieder griffberei... mehr


 
Laden...

Bitte warten…